INTERNATIONAL BUSINESS ECONOMICS
 

Kursart: Bachelor
Fachbereich: Wirtschaftswissenschaften
Abschluss: Bachelor of Business Administration
Dauer: 4 Jahre
Sprachen: Klicken Sie hier um alle Informationen zu den unterschiedlichen und vorgesehenen Sprachkombinationen zu erhalten
Beginn: September

Shareholder Value, Mergers and Acquisitions, Private Equity, Hedge Fonds….Wenn man den Wirtschaftsteil der Zeitung aufschlägt oder die aktuellen Nachrichten verfolgt, so wird schnell klar, welche Bedeutung die komplexen wirtschaftlichen Prozesse in der weltweiten Politik, aber auch für das Leben eines jeden Einzelnen haben. Diese Prozesse zu durchschauen, ihre Bedeutung zu verstehen, an ihnen teilzunehmen, ist eine spannende und viel versprechende Herausforderung.

Wie führe ich ein Unternehmen? Wo und wann winkt der Gewinn? Wie halte ich die Kosten unter Kontrolle? Wie agiere ich im internationalen Kontext? Welchen Einfluss haben das internationale Steuerrecht, die weltweiten Finanz- und Handelsmärkte auf mein Unternehmen?

Wenn Sie sich diesen Herausforderungen stellen möchten und Antworten auf diese Fragen finden wollen, dann ist unser betriebswirtschaftlicher Studiengang International Business Economics für Sie genau die richtige Wahl!

Unternehmen brauchen ökonomisches Fachwissen in allen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre, wie z.B. im Einkauf, Vertrieb oder Finanz- und Rechnungswesen. Viele setzen dabei auf Allrounder und nicht auf Spezialisten in engen Fachgebieten. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie im Bereich Unternehmensberatung arbeiten möchten. Wir bieten Ihnen eine breite Ausbildung in Querschnittsfunktionen, die Ihnen bessere Berufschancen bietet als eine Spezialisierung.

Die Schwerpunkte von International Business Economics liegen bei Organisation, Rechnungswesen, Finanzierung, Bilanzierung, Steuerrecht, Kalkulation und Budgetierung, Controlling, Logistik, Personal, Managementtechniken und vielem mehr. Informatik und zeitgemäßes Datenmanagement ergänzen Ihre BWL-Kenntnisse.
Wegbegleitend erhalten Sie klare Einblicke in Marketinggrundlagen und machen sich fit in relevanten Softskills.


 

Das Studium an der Fontys Venlo hat eine Regelzeit von vier Jahren. Jedes Studienjahr setzt sich aus zwei Semestern zusammen. Im ersten Jahr findet das so genannte Propädeutikum als Orientierungsphase statt. Im Anschluss daran folgt das dreijährige Hauptstudium, das im zweiten Jahr zunächst aus der Vermittlung von Fachkompetenzen in Unterrichtsform, Projektarbeit und dem Mini-Unternehmen besteht. Im Betriebspraktikum im dritten Studienjahr wird eine circa fünfmonatige Praxisphase und Projektbearbeitung im Unternehmen absolviert und wiederum in der Learning Community studiert. Im so genannten Minor haben Sie die Gelegenheit Ihr Fachwissen weiter zu vertiefen, zu spezialisieren oder ein Auslandssemester zu machen. Das vierte Studienjahr besteht wiederum aus einem Semester Studium an der Hochschule, danach geht es zum Abschluss des Studiums noch einmal in die Arbeitswelt. Mit Ihrer Diplomarbeit schließen in einem Unternehmen weltweit schließen Sie Ihr Studium ab. 
 

 

Jahr 1

Jahr 2

Semester 1

Semester 2

Semester 3

Semester 4

Organisation und Unternehmensanalyse

Business Plan

Bilanzierung 1 (HGB)

Bilanzierung 2 (IFRS)

Marketingprozess

Finanzierung 1

Informationssysteme 1

Informationssysteme 2

Rechnungswesen 1

Rechnungswesen 2

Investition & Finanzierung

Personalmanagement

Kostenrechnung

VWL

DATEV

Konzern-Treasury & Financial Markets

Finanzmathematik

Social & Communication Skills

Kostenrechnung & Controlling 1

Nachhaltigkeit & Innovationsmanagement

Business English 1

Business English 2

Logistik

Niederländisch

Niederländisch

Wahlthema

 

Recht

Mini Company

SLB

SLB

SLB

SLB

 

 

 

Jahr 3

Jahr 4

Semester 5

Semester 6

Semester 7

Semester 8

Praktikum

Minor

(Auslandssemester)

Business Intelligence

Bachelorarbeit

Kostenrechnung und Controlling 2

Finanzierung 2

Strategisches Management

Steuerrecht

Financial Reporting

Management Skills

 

SLB

SLB

SLB

Org. Aktiv.

 

 

 

 

=Praxismodule

 

= Simulationen / Case Studies

SLB

= Studienlaufbahnbegleitung (Coaching)

 

 

Ein Absolvent des International Business Economics Studiums hat als Betriebswirt gute Berufsperspektiven. Die Wirtschaft fragt zunehmend gut ausgebildete Fachkräfte nach, die nicht nur theoretische Kenntnisse, sondern bereits auch betriebswirtschaftliche Praxiserfahrungen in Unternehmen gesammelt haben. Von den Unternehmen - in denen unsere Absolventen angestellt sind - werden die Praxisorientierung, die internationale Ausrichtung und die Fähigkeit, selbstständig oder in Teams zu arbeiten, sehr geschätzt.

Unsere Absolventen sind bspw. als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Business Controller, Financial Manager, Informationsmanager und Unternehmensberater tätig. Diese Positionen werden dabei sowohl bei regional ansässigen, mittelständischen Unternehmen als auch bei multinational tätigen Konzernen durch unsere Absolventen besetzt.

Überall da, wo Bedarf ist an Kenntnissen zu Finanzierung, Verwaltung und Informationsversorgung sind unsere Absolventen inhaltlich stark aufgestellt.
Besonders stolz sind wir darauf, dass eine Vielzahl unserer IBE-Absolventen von den Unternehmen übernommen werden, bei denen sie ihr Praktikum oder ihr Diplom absolviert haben.

Am International Campus in Venlo ist Praxisorientierung nicht nur ein Schlagwort. Unsere Didaktik basiert auf der Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und der Vermittlung von Wissensmanagement und Haltung. Fähigkeiten werden bei uns nicht im luftleeren Raum trainiert. Vom ersten Studienjahr an lernen und arbeiten unsere Studenten im realen Arbeitsumfeld. In Projekten – in Gruppen- oder in Individualtrainings – werden Aufträge von und an Unternehmen gelöst. Dies wird ergänzt durch Casestudies, um das Trainierte zu vertiefen.

Im zweiten Jahr gründen die Studenten aus den Wirtschaftsfachbereichen eine so genannte Mini-Company. Es wird eine kleine, reale Aktiengesellschaft gegründet, die ins niederländische Handelsregister eingetragen wird. Für knapp ein Jahr handeln die Studenten  wie ein echtes Unternehmen: es werden Aktien ausgeschüttet, alle Positionen und Funktionen eines Betriebes werden besetzt, ein Businessplan wird geschrieben, ein Produkt entwickelt und vertrieben, Marketing gemacht und am Ende des Studienjahres wird das Unternehmen ordentlich aufgelöst.

Im dritten und vierten Jahr sind die Studenten für jeweils fünf Monate im Praktikum in einem Unternehmen weltweit. Das Praktikum im vierten Jahr stellt die Diplomarbeit dar. Bei beiden Praktika werden anspruchsvolle, unternehmerische Aufgabenstellungen gelöst. Jedes Praktikum wird von einem Dozenten und einem Unternehmensbetreuer begleitet.

Annika Pilger, Studentin International Business Economics 

“Du willst BWL studieren? Wie langweilig!” Das war die typische Antwort die ich bekam als ich erzählte, was ich studieren wollte. Wirtschaft an der FIHE zu studieren ist jedoch etwas ganz anderes: in den Kursen geht es nicht nur um Theorie, sondern vielmehr um die praktische Anwendung. Die vier Studienjahre bei Fontys sind durch Projektarbeiten, das Gründen des eigenen Mini-Unternehmens als auch durch das Absolvieren von einigen Praktika sehr abwechslungsreich und interessant gestaltet. Außerdem wird durch das Arbeiten in kleinen Gruppen und durch den engen Kontakt zu den Dozenten ein gutes und effektives Arbeitsklima geschaffen. Ich habe mich bewusst für das IBE Studium entschieden, da es sich um einen breit gefächerten betriebswirtschaftlichen Studiengang mit internationaler Ausrichtung handelt. Es besteht zwar nicht die Möglichkeit sich in einem bestimmten Fachbereich zu spezialisieren, allerdings sehe ich dies nicht als Nachteil, im Gegenteil ehr als Vorteil, da ich damit ein BWL- Allrounder mit großartigen Einstiegschancen bin."

Umut Korkmaz, Student International Business Economics 

„Nach meinem Wirtschaftsabitur war für mich eins klar: Ich wollte ein  BWL – Studium beginnen. Nach intensiver Suche nach einem geeigneten Platz entschied ich mich letztendlich für die Fontys International Hogeschool Economie in Venlo. Diese Entscheidung bereue ich bis dato überhaupt nicht - ganz im Gegenteil, ich bin froh diese wichtige und zentrale Frage nach dem Abitur richtig getroffen zu haben. Das Studium hat sich in den ersten drei Semestern besser gestaltet, als ich es mir erhofft habe. Besonders gut gefallen mir die Praxisnähe und das Arbeiten in kleinen Klassen. Hier wird nach dem Motto ‚Learning by doing‘ erreicht, das im Voraus Gelernte an praxisorientierten Aufgaben anzuwenden. Zusätzliche Projekte wie beispielsweise das Miniprojekt runden dies ab. Ein weiteres Plus kann die Fontys durch ihre gute Verkehrsanbindung und einer wirklich guten technischen  Ausstattung der Räume einfahren. Alles in allem bietet die Fontys ein sehr attraktives und abwechslungsreiches BWL-Studium an und ist meiner Meinung nach ‚the place to be‘.”